deutsch englisch
 
 
 Home 
 
 AGB 
 
 Kontakt 
 
 Anmelden 
 
 Ihr Konto 
 
 Warenkorb 
 
 Kasse 

  Startseite Lesenswertes      Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse
 
 Kategorien 
 Oberlausitzer Spirituosen


 Ungarn 


 Italien 


 Präsente


 Korbwaren


 sonstiges


 Lesenswertes


 Sonderangebote

 Hersteller 

 Sonstiges 
Hilfe zum Bestellvorgang
Wir über uns
Öffnungszeiten/ Wichtiges
Rezepte
Partnerseiten
IMPRESSUM
Online-Schlichtung

 Informationen 
Liefer- und
Versandbedingungen

Privatsphäre
und Datenschutz

Unsere AGB
Widerrufsrecht
Kontakt
Impressum

  Lesenswertes
Lesenswertes
    Artikel      Produkte+   Artikel-Nr.   Preis   Bestellen 
Als erster Fahrmaat auf Boot 613, Autor Rolf Löpelt
Info  Als erster Fahrmaat auf Boot 613, Autor Rolf Löpelt 

    
inkl. UST 
zzgl. Versand

 

Aufbaujahre der DDR-Flotte
Erinnerungen – Berichte – Dokumentationen
Als sich die DDR bemühte, die verheerenden Folgen des Zweiten Weltkrieges zu überwinden, neue Industriebetriebe zu errichten und erhebliche Reparationsleistungen zu erbringen, nahmen junge Bürger freiwillig den Dienst in den bewaffneten Organen, darunter auch in der Seepolizei/Volkspolizei-See auf. Sie bemühten sich, das in den Kriegsjahren nicht vermittelte Wissen zu erwerben, um die damals modernen Boote und Schiffe beherrschen zu lernen und einsetzen zu können. Rolf Löpelt, Oberleutnant (Ing.) a.D., berichtet über die Boote, ihre jungen Besatzungsmitglieder, deren Werden und Wachsen.
In mehren Anlagen listet er aber auch die vorhandenen Boote und Schiffe auf, berichtet über verschiedene Übungen, bringt Auszüge aus der DDR-Presse und westdeutschen Meldungen zur DDR-Marine u.v.m.

Kriegsbedingt fehlte es an Fachkräften aller Zweige der Wirtschaft. Die in der DDR vorhandene Werftindustrie konnte der Forderung nach erweitertem Seehandel noch nicht gerecht werden. Die Voraussetzungen für einen erweiterten Seehandelsumschlag galt es zu schaffen.
Unter diesen Bedingungen nahmen junge Bürger der DDR freiwillig den Dienst in der Seepolizei/VP-See auf. Sie ertrugen Entbehrungen, physische und psychische Belastungen, die Trennung von Familie und Freunden, holten in den Kriegsjahren verlorenes Wissen nun nach, um die damals modernen Boote und Schiffe sowie deren Ausrüstung zu beherrschen und einsetzen zu können.
Das Grundanliegen der Darlegungen besteht nicht darin, mit wissenschaftlicher Akribie die Entwicklung der Seepolizei/VP-See und den Werdegang der 1. MLR- Division darzulegen. Vielmehr möchte der Autor aus der Sicht eines Besatzungsangehörigen über die Boote und die jungen Seeleute berichten.

Zu bestellen ist dieses Buch unter ISBN 978-3-86785-040-7 zu einem Preis von 18,90 € bei:

BS-Verlag-Rostock Angelika Bruhn
Reuterstraße 10
18211 Admannshagen-Bargeshagen
(Gewerbegebiet an der B 105 Rostock-West)
Tel.: (03 82 03) 73 34 85
Fax: (03 82 03) 73 34 89
E-Mail: abruhn@bs-verlag-rostock.de
Internet: www.bs-verlag-rostock.de

angezeigte Produkte: 1 bis 1 (von 1 insgesamt) Seiten:  1 
 Schnellsuche 
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche

 Produkte more
Unicum 0,7l Zwack 40%vol
Unicum 0,7l Zwack 40%vol



inkl. UST
25,71 EUR / 1l
zzgl. Versand

deutsch englisch
Dienstag, 24. Oktober 2017             82252986 Zugriffe seit Dienstag, 12. Februar 2013
Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. der jeweiligen Versandkosten. Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmässigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung